Die Grubenreise der sagenumwobenen, geheimnisvollen unterirdischen Wunderwelt beginnt mit der 68m langen Bergmannsrutsche(längste Europas - auch über den Stiegenabgang oder Lift möglich).
Dort geht der Besucher vorerst zu Fuß und fährt dann mit einer echten Grubenbahn -
der einzigen in Kärnten - durch die Stollen. Der Besucher sieht tief im Erdinneren faszinierende,
mystische Shows, bestehend aus Licht- und Toninszenierungen mit Wasser-
und Raucheffekten, über die Entstehung der Erde bis hin zu den Heilkräften der Natur.

Über den österreichweit einzigen für Besucher befahrbaren Schachtaufzug gelangt man
in den historisch-wissenschaftlichen Teil des angeschlossenen Bergbaumuseums mit 700 Jahre
Bergbaugeschichte, der ältesten Knappenfahne der Welt und in das lustige Karikaturenmuseum
Terra Humoristika. Im gesamten Bergwerk herrscht thermales Stollenklima (konstant 9 Grad Celsius)
zur Befreiung der Atemwege. Als Extra-Angebot für Kinder gibt es auch noch die Möglichkeit einer Schatzsuche,
bei der die kleinen Abenteurer in einem Stollenlabyrinth, ausgerüstet mit einer Taschenlampe,
Halbedelsteine finden und mit nach Hause nehmen können.

Nähere Informationen finden Sie HIER