Eine Region voller Erlebnisse

 

Das gesamte Programm als PDF-DOWNLOAD!

Spüren Sie die Vielfalt unserer Region mit allen Sinnen: Bei einer Pferdetrekking-Wanderung auf dem Rücken der Islandpferde mit anschließender Führung durch den Weingarten der Familie Köck oder bei einem Kulturspaziergang durch das malerische Feldkirchen mit der Kulturhistorikerin Daphne Gerzabek, der mit einem musikalisch literarischen Kulturgenuss im stimmungsvollen Ambiente des Amthofes bereichert wird.

 

In der Gemeinde Himmelberg wartet eine spannende Wanderung mit Christa Kröndl zur kraftspendenden Tiebelquelle oder ein Besuch im kulturhistorisch bedeutsamen Hammerwerk, wo Ihnen Hans Slivsek auf einer eindrucksvollen Zeitreise die Herstellung der Sensen zeigt und Sie danach schmackhafte Forellen von Willi Blasges Forellensauna verkosten.

 

Bei einer „abenteuerlichen“ Wasserschlitten-Fahrt auf der Gurk bei Gnesau können Sie unter Anleitung von Christoph Hobitsch die Landschaft aus einer einzigartigen Perspektive genießen, während auf der Hochrindl Alm ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie wartet: Die „Hiasl Almmatura“, bei der Sie Spannendes über die Almwirtschaft erfahren und Ihre „Almtauglichkeit“ bei lustigen Übungen erproben können.

 

Dass in den sanften Nockbergen auch ein „sicheres“ Klettererlebnis für die ganze Familie möglich ist, können Sie im Heidi-Alm BergResort am Falkert ausprobieren – nach ersten Versuchen beim Felsbouldern spüren Sie am Klettersteig die Luft unter den Sohlen in der senkrechten Wand und gleiten in rasanter Fahrt mit der 100 m Seilrutsche ins Tal. Frühaufsteher können bei der morgendlichen Wanderung auf den Falkert den magischen Moment erleben, wenn die aufgehende Sonne die umliegende Bergwelt in ein golden schimmerndes Licht taucht.

 

Einen besonderen Almerlebnistag für die ganze Familie bietet die Turracher Höhe – während die Kinder (von 5 – 10 Jahren) mit dem Almbutler die Entdeckungsreise „Nocky’s AlmZeit“ erleben, können die Kids (von 10 – 15 Jahren) das „Abenteuer Hirschen-Camp“ beim Seehotel Jägerwirt erkunden und die Eltern eine Kräuterwanderung genießen oder sich in einer Lauf-Schnupperstunde mit kenianischen Laufprofis messen.

 

Der Ausflug in den Biosphärenpark Nockberge verspricht malerische Momente in einer unverfälschten Naturidylle: In Begleitung eines Biosphärenpark-Rangers erleben Sie einen

atemberaubenden Panoramablick über die Bergwelt des sonnigen Südens, danach geht es zum Karlbad, dem ältesten Bauern-Heilbad Österreichs, wo Sie exklusiv ein wohltuendes Bad im dampfenden Holztrog genießen – danach wird ein hausgemachter Nudelteller aufgetischt.

 

Das Besondere

Alle Programme zeichnen sich durch umfassende Servicequalität und einzigartige Momente aus, damit Sie die Region Nockberge auf besondere Weise erleben können: Wir begleiten und betreuen Sie: Unsere erfahrenen Ranger und Guides gestalten die Programme und geben ihr Wissen über die spannende Tier- und Pflanzenwelt, die Sagen, Mythen und Geschichten aus dem täglichen Leben weiter. Sie kennen sich bestens aus und zeigen Ihnen die schönsten und wertvollsten Schätze der Region Nockberge.

 

Wir verwöhnen Sie kulinarisch:

Der puren Lust am Leben begegnet man auf der Südseite der Alpen ganz besonders auch beim Essen: Einfach zusammen „huckn“, Land und Leute kennenlernen und gemeinsam mit den Einheimischen auf den wunderschönen Terrassen oder in urigen Hütten die köstliche Alpen-Adria-Küche, zubereitet aus frischen, regionalen Produkten genießen.

 

Bei allen Tagesprogrammen ist eine Verkostung von regionalen Schmankerln inkludiert – von der Winzerjause im Weingut Köck, der Verkostung der geräucherten Forellen von Willi Blasges Forellensauna, der Hiasl Zirbenjaus’n auf der Hochrindl-Alm bis zur schmackhaften Kraxl-Bretteljaus’n am Falkert. Wir bieten Ihnen Kultur: Unsere stimmungsvollen Kulturstätten haben sich ein attraktives, abwechslungsreiches Kulturprogramm ausgedacht: So werden im „Amthof“ in Feldkirchen im Juli Sommerkonzerte veranstaltet und im August die Sommeroper „Der Apotheker“ von Joseph Haydn aufgeführt. Das Schloss Albeck in Sirnitz hat sich besondere Schmankerl einfallen lassen: Im Juli und August kommt das bekannte Singspiel „Im weißen Rössl“ von Ralph Benatzky auf die Bühne und im September wird hochwertiges Kabarett (u.a. Otto Schenk, Miguel Herz-Kestranek,…)geboten.

 

Alle diese Kulturereignisse können Sie im Rahmen unseres Nockberge-Erlebnisprogrammes mit einer Stadtführung durch das malerische Feldkirchen oder einem schmackhaften Theaterdinner im Schloss Albeck erleben.