Im Heinrich-Harrer-Museum finden Sie auf einer Fläche von 1000 m2 über 5000 faszinierende Ausstellungsstücke, welche vom Menschen Heinrich Harrer sowie von seinen Reisen und Expeditionen erzählen.
Zur Tibetabteilung im Museum gehört unter anderem ein buddhistischer Gebetsraum,
der im Jahre 1992 von seiner Heiligkeit, dem XIV. Dalai Lama persönlich geweiht wurde.
An der Felswand gegenüber dem Museum befindet sich der Lingkor, ein tibetischer Pilgerpfad.
Entlang dieses Rundweges findet man Symbole und Objekte des tibetischen Buddhismus.
Auch dieser wurde im Jahre 2002 von seiner Heiligkeit, dem Dalai Lama geweiht.
Das Museum mit all seinen Ausstellungsstücken und Bildern ermöglicht eine Begegnung
mit fremden Kulturen und Völkern und gibt einen Einblick in das Lebenswerk Harrers.

Nähere Informationen finden Sie HIER